Nur marginale Änderung beim internen Stundensatz

Ein einziges Mal machte der interne Stundensatz in deutschen Rechtsabteilungen einen Sprung nach oben: Ursache für die – immer noch maßvolle – Steigerung vor zwei Jahren war vor allem das erhöhte Gehaltsniveau für Inhouse-Juristen. Seitdem hat sich der rechnerische Gegenwert der internen Beratungsstunde laut JUVE Inhouse-Umfrage kaum verändert. In ganz anderen Größenordnungen liegen dagegen die Stundensätze externer Anwälte.

17.06.2021

Fünf-Jahres-Vergleich Interner Stundensatz von Rechtsabteilungen 2021

Quelle: JUVE-Inhouse-Umfrage 2016-2020

https://www.juve-plus.de/organisation-und-finanzen/rechtsabteilungen/budgets/fuenf-jahres-vergleich-interner-stundensaetze-2021