Rekorde vor Corona – Um über acht Prozent wachsen die 100 umsatzstärksten Kanzleien

Zusammen kamen die JUVE 100 auf einen Umsatz von fast 7,4 Milliarden Euro. Das entspricht in der Summe einer Steigerung der umsatzstärksten Kanzleien um 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In der Summe der hundert umsatzstärksten Kanzleien wuchsen die Teamgrößen um mehr als sechs Prozent. Damit ist das Personalwachstum der größte Treiber der gestiegenen Umsätze.

Der durchschnittliche Umsatz pro Berufsträger (UBT) der JUVE 100, ein Indikator für die Produktivität, entwickelte sich positiv. Er stieg im gewichteten Mittel der hundert umsatzstärksten Kanzleien um 2,6 Prozent auf fast 550.000 Euro.